Sicher interessiert es Sie, wer hinter dem Buch steht und wie es dazu kam. Das werde ich Ihnen gerne erklären:

Sven SchmidtMein Name ist Sven Schmidt, ich war bis Ende 2012 freier EDV-Berater und konzentriere mich nun ganz aufs Schreiben.

Sie fragen sich, wie ich dazu komme, ein Buch zu schreiben?
Naja ... Jeder hat einen Traum. Etwa Anfang 1997 kam mir die Idee, ein Buch zu schreiben. Doch aller Anfang ist schwer und meine ersten Versuche waren nicht wirklich lesenswert. Die Lust zu schreiben ließ nach, doch der Traum vom Buch blieb.
1998 passierte es: Ein guter Freund von mir geriet in einen schweren Autounfall und musste monatelang ins Krankenhaus und in die Reha. Da fing ich an, über mein Leben und über meinen Traum nachzudenken. Ich kam zu dem Ergebnis, dass ich es entweder richtig anpacken oder nie wieder darüber nachdenken sollte. Ich wollte es wissen! geflügelte Scheibe

Folglich besorgte ich mir ein paar Bücher zum Thema Schreiben und fing mit meinem Manuskript an. Das war das Erste, was ich gelernt habe: Mach dir Gedanken über die Geschichte, die Handlung, die Personen und das Ende. Schreibe ein Manuskript, in dem das Wichtigste drin steht, und danach ...
... schreibe Kapitel 1.

Aber warum denn ausgerechnet dieses Thema?
Nun, ich - wie so viele - von der ägyptischen Kultur fasziniert.